DGN Forum


Alle Veranstaltungen des Webcast-Programms stehen Ihnen vom 4. November 2020 bis zum 3. November 2021 auf dem Kongressportal zur Verfügung.



Chancen und Grenzen der Digitalisierung in der klinischen Neurologie

Koordination: S. Knauss (Berlin), X. Kobeleva (Bonn)

Die Digitalisierung erfasst in Deutschland unaufhaltsam auch das Gesundheitswesen. Vielfältige digitale Angebote sollen die Arbeit der Ärzte erleichtern. Um jedoch, von Apps und künstlicher Intelligenz unterstützt, die richtige medizinische Entscheidung treffen zu können, ist eine Kenntnis der zugrunde liegenden Algorithmen und Prozesse sowie von deren Stärken und Schwächen notwendig, wie dies beispielsweise bei der Beurteilung von Laborwerten oder bildgebenden Verfahren bereits üblich ist.

Diese Veranstaltung soll nicht nur eine verständliche Einführung in zwei digitale Werkzeuge (Apps, künstliche Intelligenz) geben, sondern diese auch im Kontext der medizinischen Nutzung und aus ethischer Perspektive kritisch einschätzen und somit den Gebrauch dieser Werkzeuge für Neurologen erleichtern.

Künstliche Intelligenz: Einführung und kritische Betrachtung für Neurolog/innen
V. I. Madai (Berlin)

Tipps und Fallstricke bei der Beurteilung medizinischer Apps
S. Thun (Berlin)

Ethische Betrachtung der Folgen der Digitalisierung für das ärztliche Handeln
O. Friedrich (Hagen)



Deutsche Gesellschaft für Neurowissenschaftliche Begutachtung

Koordination: H.-C. Hansen (Neumünster)

Die Aufgaben der neurowissenschaftlichen Begutachtung oder „Columbo versus Mutter Teresa“?
H.-C. Hansen (Neumünster)

Juristen und Ärzte – miteinander oder gegeneinander?
P. W. Gaidzik (Witten)

Spannende Aspekte in der neurologischen Begutachtung
G. Gahn (Karlsruhe)

Gemeinsame Prinzipien von Neurologie, good clinical practice und Begutachtung
J. Madlener (Frankfurt/Main)

Kontakt

DGN Dienstleistungsgesellschaft mbH
  Reinhardtstr. 27 C, 10117 Berlin
  +49 30 5314379-43
 

Veranstalter

DGN logo 2018 vert white de 400